Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail: vasbeinfoebsav[at]vasberundblick-rahlstedt.de
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

09.12.2022 - 03:20

 
 

Säule der Verbundenheit

Säule der Verbundenheit

(RB 08-22) Die Säule zeigt einen Querschnitt durch unsere Gesellschaft. Zu sehen sind Menschen aus allen sozialen Schichten und Altersgruppen. Menschen aus 15 Nationen sind hier vertreten. Hier werden keine Menschen bevorzugt oder „Verdiente“ abgebildet. Keine Helden oder Personen, die sich besonders hervorgetan haben. Es sind Menschen, die z. B. im Supermarkt an der Kasse sitzen, Handwerker, Politiker, Kinder und Jugendliche. Hier wird die Verschiedenartigkeit gezeigt, aber nicht bewertet. Alle Profile sind anonym und damit symbolische Stellvertreter der Gemeinschaft. Der Bauantrag liegt dem Amt vor.

Die Stadt Hamburg muss die Säule noch als Geschenk annehmen, offiziell geht das natürlich erst nach vorherigem ausfüllen von Anträgen, Formularen, einreichen von Beschlüssen und Verträgen. Drückt uns die Daumen, dass die Behörden mitziehen und alles schnell und reibungslos verläuft, damit es noch in diesem Jahr fertig werden kann.
Der Stahlbauer ist bereits aktiv und startet mit der Konzeption. Ein Profil hat er bereits in Cortenstahl, in 5mm gelasert. Das Ergebnis entspricht den Erwartungen. Es sieht klasse aus.

Vor einigen Tagen wurde die Wirkung der Beleuchtung am alten 5 Meter Wellpappe-Modell simuliert. Das Ergebnis war noch nicht zufriedenstellend und so wird weiter dran gearbeitet. 

Auf der neu konzipierten Website www.saeulederverbundenheit.de findet sich alles zu den Themen
Konzept, Vision, Aktuelles, dem Team, der Historie und Pressebeiträge. Die Website wird ständig weiterentwickelt und soll neben einer reinen Infoseite zur Säule, unter dem Motto: „Zeig Profil!“, zum aktiv Mitmachen anregen.
Übrigens: die Säule der Verbundenheit ist ein Teamprojekt (siehe Menüpunkt Team).

Nachklapp: wie in allen Bereichen unseres Lebens, ist nun auch wegen der gestiegenen Rohstoffpreise, mit Mehrkosten beim Bau zu rechnen. Noch sind also nicht alle Bereiche bei der Herstellung der Säule vollfinanziert. Von daher wurde entschieden, auch Sponsoren mit auf der Säule zu nennen. So werden nun Namen von Unterstützern und einigen Firmen genannt werden, wie ursprünglich geplant, es wird weiterhin auf private Investitionen gesetzt. (mehr dazu unter „Team“).

 

Foto: Björn von Schlippe und das Team zu Säule

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz