Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail: info@rundblick-rahlstedt.de
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

14.12.2017 - 21:48

 
 

Preisliste Nr. 11

Gültig ab Januar 2017, 39. Jahrgang

Allgemeine Verlagsangaben

  • Der RUNDBLICK ist eine Service-Zeitung für die Menschen in und um Rahlstedt (ca. 90.000 Einwohner). Die Leser werden über Einkaufsmöglichkeiten, Veranstaltungen sowie alle politischen Entscheidungen aus Ihrem Lebensbereich informiert.
  • Der RUNDBLICK erscheint monatlich zum Wochenende im handlichen Tabloid-Format.

Verlag

Verlag RUNDBLICK Rahlstedt e.K.
Rahlstedter Bahnhofstraße 19
22143 Hamburg
Postfach 730768
22127 Hamburg
Telefon: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
info@rundblick-rahlstedt.de
www.rundblick-rahlstedt.de

Erscheinungsweise

  • Monatlich zum Wochenende (siehe Erscheinungstermine)

Verbreitungsgebiet

  • Rahlstedt, Hohenhorst, Farmsen-Berne, Oldenfelde, Meiendorf, Stapelfeld, Braak, Volksdorf

Auflage

Verteilte Auflage 58.160 Exemplare
Auslegestellen 1.540 Exemplare
Verlag 300 Exemplare
Druckauflage 60.000 Exemplare

MM-Preise

Ortspreis 1,69 EURO
Grundpreis 1,99 EURO

Seitenpreise

Ortspreis 1/1 Seite 1.906,32 EURO
Grundpreis 1/1 Seite 2.244,72 EURO

Agenturvergütung

15% auf den Rechnungsnettobetrag

Farbzuschläge

Je Farbe 35,-- EURO
4-farbig 95,-- EURO
Farbzuschläge sind nicht rabattfähig

Platzierungszuschläge

Titelseite 30%
Letzte Seite 10%
Platzierungszuschläge sind nicht rabattfähig


Mindestgrößen

10 mm Mindesthöhe für gestaltete Anzeigen

Chiffre-Gebühren

Bei Abholung 2,50 EURO,
bei Zusendung im Inland 7,50 EURO je Anzeige, ohne Nachlässe.
Die Chiffre-Gebühr wird als Verwaltungspauschale erhoben, auch wenn keine Zuschriften eingehen.

Zahlungsbedingungen

  • Zahlbar 8 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug. Bei Bankeinzug oder Vorauszahlung 1% Skonto, sofern ältere Rechnungen nicht überfällig sind. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden die üblichen Bankzinsen für Dispositionskredite sowie die Einziehungskosten berechnet.

Technische Angaben

  • Satzspiegel - 282 mm hoch, 187 mm breit
  • Panorama-Anzeigen - 282 mm hoch, 415 mm breit
  • Spaltenzahl
    Anzeigen- und Textteil: 4-spaltig
    Spaltenbreiten: 1-spaltig = 45 mm,
    2-spaltig = 92 mm,
    3-spaltig = 140 mm,
    4-spaltig = 187 mm
  • Druckverfahren: Zeitungs – Offsetdruck (ZRO)
  • Druckform: Flachdruckplatte positiv
  • Druckunterlagen: Schwarz-Weiß-Anzeigen mit Zusatzfarben
  • Digitale Vorlagenlieferung als EPS- oder PDF-Datei (mehrere Daten in einem Ordner zusammenfassen).
  • Rasterweite: Bei Schwarz-Weiß-Motiven oder Motiven mit
    Zusatzfarben 32 Linien/cm, bei 4c-Motiven 42 Linien/cm
  • Rasterpunkt: Rund
  • Farben: Euroskala

Reprokosten

Bei Lieferung von nicht reproduktionsfähigen Vorlagen können die zusätzlichen Reproarbeiten vom Verlag gesondert berechnet werden.

Nachlässe für Anzeigenabschlüsse

  • Malstaffel: Für Veröffentlichungen von mindestens 3 Anzeigen = 5%, 6 Anzeigen = 10%, 12 Anzeigen = 20%
  • Mengenstaffel: Für Millimeterabschlüsse von mindestens
    2.500 mm = 5%, 5.000 mm = 10%,
    10.000 mm = 15%, 15.000 mm = 20%,
    20.000 mm = 21%, 25.000 mm = 22%

Konditionen für Prospektbeilagen

  • Beilagen: Pro Tausend Exemplare
  • Ortspreise:
    bis 10 g = 43,00 EURO
    bis 20 g = 45,00 EURO
    bis 30 g = 48,00 EURO
  • Grundpreise:
    bis 10 g = 49,50 EURO
    bis 20 g = 53,00 EURO
    bis 30 g = 56,50 EURO
  • Teilbelegung: Nach Absprache
  • Format:
    Mindestformat 148 mm x 105 mm
    Höchstformat 297 mm x 210 mm
  • Gewicht: Mindestgewicht 9 g, Höchstgewicht 100 g, Höhere Gewichte nur nach Absprache mit dem Verlag
  • Anliefertermin: Frühestens 5 Tage, spätestens 3 Tage vor dem Beilegetermin, frei Druckerei. Bei nicht termingerechter Anlieferung der Beilagen sowie bei kurzfristigem Rücktritt berechnet der Verlag eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% auf Basis der niedrigsten Gewichtssufe.
  • Versandanschrift: v. Stern’sche
    Druckerei Gmbh & Co KG,
    Zeppelinstraße 24, 21337 Lüneburg
  • Lieferscheinangaben: Auftraggeber, Titel der Beilage, Titel der Zeitung (RUNDBLICK), Erscheinungstermin.
  • Sonstiges: Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage von drei Mustern der Beilage und deren Billigung bindend. Die Muster müssen mindestens 1 Woche vor dem Beilegungstermin vorliegen. Beilagen dürfen keine Fremdanzeigen enthalten. Überschüssige Beilagen werden am Erscheinungstag vernichtet. Die Veröffentlichung eines kostenlosen Hinweises liegt im Ermessen des Verlages.
    Beilagenaufträge werden nicht rabattiert.

Unsere Daten

Druckverfahren

Rotationsoffsetdruck gemäß ISO 12647-3:2004
Maßgeblich für die Qualität der Druckwiedergabe ist die Einhaltung von ISO 12647-3 in Verbindung mit dem Farbprofil „ISOnewspaper26v4“ bei der Konvertierung von RGB nach CMYK.
Download ISOnewspaper26v4.icc

Tonwertzunahme      26 % ab CtP-Platte (je 50-%-Messfeld C/M/Y/K).

Druckverfahren

Rotationsoffsetdruck gemäß ISO 12647-3:2004
Maßgeblich für die Qualität der Druckwiedergabe ist die Einhaltung von ISO 12647-3 in Verbindung mit dem Farbprofil „ISOnewspaper26v4“ bei der Konvertierung von RGB nach CMYK.
Download ISOnewspaper26v4.icc

Tonwertzunahme       26 % ab CtP-Platte (je 50-%-Messfeld C/M/Y/K).

Farbschichtdicke         max. 240 %

Tonwertumfang          3 bis 90 %

Rasterweite                122 lpi (48 Linien/cm) mit euklidischem Punkt

Ausgabeauflösung     1270 dpi

Farben

Aus technischen Gründen werden Zusatzfarben teilweise im Zusammendruck aus den Skalenfarben Cyan, Magenta, Yellow, Black aufgebaut und können deshalb vom Farbton anderer Farbfächer abweichen

Ihre Daten - Anzeigenauftrag

Mit den Druckunterlagen muss eine schriftliche Auftragserteilung mit allen für die Abwicklung erforderlichen Angaben erfolgen.

Druckdaten

PDF/X-1a (verfahrensabhängiges CMYK erstellt mit „ISOnewspaper26v4“)
PDF/X-4 (wahlweise mit ICC-basierten RGB-Bildern)
Bei Lieferung von medienneutralen RGB-Daten werden die Bilder vom Verlag automatisch an den Zeitungsoffsetdruck angepasst.

Schriften

Vollständig eingebettet (keine Untergruppen), oder in Pfade konvertiert. Bitte beachten Sie die Lizenzbestimmungen der Schriftenanbieter.

Bilder

Farb- und Graustufenbilder 300 ppi
Strichbilder 1270 ppi
Bilder für den Zeitungsdruck sollten möglichst kontrastreich angelegt sein.

Linienstärken        Mindestens 0,5 pt

Motiv

Prozessbedingt ist im Zeitungsoffsetdruck ein Fehlpasser nicht auszuschließen. Vermeiden Sie daher kleine Schriftgrößen (unter 16 pt) oder feine Linien, die aus mehr als einer Prozessfarbe erzeugt werden. Gleiches gilt für weiße Elemente auf ebensolchen Farbflächen.