Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail:
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

20.03.2019 - 17:31

 
 

Veranstaltungen in der Parkresidenz Rahlstedt


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen in der Residenz am Wiesenkamp

  •  

     

Mehr...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen im Bürgerhaus in Meiendorf (BiM)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen des Kulturkreis Walddörfer

Termine...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen Chattahoochee

Rock, Blues und Country Live-Musik im urigen Ambiente in Meiendorf

Termine...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungen Koralle und Club Riff

Jazz-Sessions der Stiftung Koralle in Volksdorf

Termine...

Anzeige

Vortrag und Diskussionsrunde zum Thema Tod

(RB 03.2019) Am 19. März um 19 Uhr referiert Klaus Kaiser im Saselhaus darüber, warum es gut sein kann, über den Tod zu sprechen. Klaus Kaiser hat Philosophie und alte Sprachen studiert und spricht über ein Thema, welches uns alle irgendwann angeht. Der Tod wird oft verdrängt und das Nachdenken und Sprechen über dieses Thema beginnt oft erst, wenn Angehörige oder Freunde betroffen sind. Warum ist das so und können bzw. wollen wir etwas an diesem Verhalten ändern?“ Mit anschließender Diskussionsrunde. Eintritt

 

Der Kulturverein räumt auf

Am 23. März macht der Rahlstedter Kulturverein wieder mit bei „Hamburg räumt auf“.

Treffpunkt: 12 Uhr am Rahlstedt Center Rückseite/Mecklenburger Straße

Handschuhe, Greifer und Müllsäcke werden gestellt.

 

Frühjahrsputz in Oldenfelde

(RB 03.2019) Am 23.03.2019 macht der Bürgerverein Oldenfelde wieder mit bei „Hamburg räumt auf“. In einer Gemeinschaftsaktion „Sport und Umwelt“ mit dem SC Condor und dem BV Farmsen-Berne wird im Greifenberger Park, an der Gedenkstätte Delingsdorfer Weg und in verschiedenen Straßen und Gräben gesäubert. Treffpunkt ist um 11 Uhr beim SC Condor, wo die Teilnehmer mit Musik begrüßt werden. Gegen 13 Uhr treffen sich alle wieder zum zweiten Frühstück bei Condor.

Handschuhe, Müllsäcke und einige Greifzangen werden gestellt. 

 

Meiendorf räumt auf - Meiendorf macht mit bei „Hamburg räumt auf“

(RB 03.2019) Die Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde und der Jugendclub Mittendrin laden am 23. März 2019 um 11 Uhr alle ein, Meiendorf sauberer und schöner zu machen. Treffpunkt ist vor der Rogatekirche. Gestellt werden Handschuhe, einige Greifzangen und Samenbomben. Nach getaner Arbeit gibt es Danke Hot Dogs im Jugendclub Mittendrin.

 

Soulful Gospel Choir

(RB) Der Name setzt sich aus dem Gefühl (Soulful) und dem Evangelium oder der „Gute Nachricht“ (Gospel) zusammen und ist Programm. Mit viel Gefühl singt der Chor seit vielen Jahren traditionelle und moderne Gospelsongs. Seit Anfang 2016 wird der Chor geleitet von Peter Horst, dessen langjährige Erfahrungen als Berufsmusiker und Musikdozent dem Chor eine eigene Prägung gibt.
Mitreißende Melodien, deren Freude und tiefe Emotion ansteckend sind und Texte voller Zuversicht und Glauben, die nicht selten in großer seelischer Not entstanden sind und uns auch heute noch Hoffnung geben können.
Konzert im ersten Halbjahr 2019:
24.03., 17 Uhr Trinitatiskirche, Halenseering 6
Mehr unter: www.soulful-gospel.de

„Immobilien richtig versichern“

(RB 03.2019) Am 25.03.2019 um 19:30 Uhr lädt der Haus- und Grundeigentümerverein Hamburg-Rahlstedt e.V. zu einem Vortrag von Versicherungsfachmann Peter Wolf „Immobilien richtig versichern“ – Risiken und Lösungen für Haus- und Wohnungseigentümer in die Parkresidenz, Rahlstedter Straße 29, ein. Herr Wolf wird Hinweise geben, welche Versicherungen unbedingt ratsam sind, welche wünschenswert und auf welches Angebot unter Umständen auch verzichtet werden kann. Die dem Vortrag vorausgehende Mitgliederversammlung wird kurz gehalten. Der Vortrag richtet sich an die Öffentlichkeit.

 

 

Theateraufführungen des Gymnasium Rahlstedt

(RB) Das Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Str. 36, präsentiert „Ein Sommernachtstraum(a)“ nach William Shakespeare.
Eine ganz normale Geschichte: Sie liebt ihn, er liebt sie – der Vater ist dagegen.  Die jungen Protagonisten und Spieler des vierten Semesters des Gymnasiums Rahlstedt, Spielleitung  A. Buchholz,  versuchen sich selbst und ihre wahre Liebe zu finden: In einer Sommernacht im Wald durchleben sie ein inneres Chaos – und sind am nächsten Tag ein Stück weiter...
Vorstellungen am 20./21.02., jeweils 19:30 Uhr, Forum Gymnasium Rahlstedt.
Außerdem eine Theateraufführung innerhalb des plattform festivals am Ernst Deutsch Theater am 23.02. um 19:00 Uhr: "Sommernachtstraum" - Performance (Klasse 10, Ltg. A. Heiligtag).
Am 25.03. und 26.03. jeweils um 19:30 Uhr findet die Aufführung von "The Great Gatsby"  (Profil Internationality 12, Ltg. J. Wiesner) im Forum Gymnasium Rahlstedt statt.

Spannende und informative Geschichten aus der Welt der Oper, Operette und des Tonfilms

(RB 03.2019) Am 27.03. 2019 um 19.30 Uhr berichtet der ehemalige Musikjournalist  und Opernfan Heinz Gürtler über Stars der Oper, ihre Ticks und Ängste, lustige und tragische Ereignisse. Der Botschafter der Initiative „Kultur im Koffer“ berichtet kenntnisreich aus dem Leben von Pavarotti, Wunderlich und Domingo. Dazu gibt es vielfältige Hörproben. So ergibt sich ein Bild, was für ein Mensch hinter der Stimme steht. Fragen aus dem Publikum werden gern beantwortet.

KulturWerk, Boizenburger Weg 7

Eintritt frei, Spende willkommen

 

Frühlingskonzerte

(RB 03.2019) Am 27.03. und 28.03. finden jeweils um 19:30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Meiendorf die Frühlingskonzerte statt. Ein neues Programm der drei Chöre, des Schulorchester und der Concert Band.

Gymnasium Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg

Neues von “Die Egozentriker”

Neues von “Die Egozentriker”

Foto: Die Egozentriker/ Allgemeine Ratlosigkeit (v. links Norbert Krause-Fabian Muschard-Marei Hafaiedh-Ronja Lange-Aleks Rickert)

(RB) Die Egozentriker zeigen am 22./23./24./28./29./30.März jeweils um 19.30 Uhr (So. um 18 Uhr) das Drama „Die 12 Geschworenen“ von Reginald Rose auf der Studiobühne Grootmoor, Am Damm 47.
Es geht um ein Kapitalverbrechen- Mord! Elf stimmen sofort für „schuldig“. Nur eine möchte nicht so einfach ihre Hand heben „… und jemanden in den Tod schicken. Ich denke, wir schulden ihm ein paar Worte.“ Ihre bohrenden Nachfragen lassen leichte Zweifel aufkommen, treffen aber auch auf hartnäckigen Widerstand. Der sehr erfolgreiche Hollywoodfilm mit Henry Fonda entwickelt als Theaterstück ein noch beängstigenderes  Bild von Enge, Sympathie und Antipathie. Es gibt kaum ein Theaterstück, das spannender ist, selbst wenn man den Kinofilm kennt. Regie: J. Rißmann. Karten unter Tel.: 645 54 726 oder Email: .

Quiz-Café

(RB) Am 03.04. 2019 um 15 bis 17 Uhr findet im Allegro– Kultur Raum Rahlstedt, Güstrower Weg 2, das 19. Quiz-Café des Bürgervereins Rahlstedt statt. Das beliebte Quiz-Café gewinnt immer mehr TeilnehmerInnen. Jedes Team aus 4 bis 6 Personen notiert seine gemeinsame Antwort auf die jeweils 10 Fragen auf den Lösungszettel. Nach drei Fragerunden steht das Siegerteam fest.  In  nettem Ambiente selbstgebackenen Kuchen und die Kaffeespezialitäten des Allegro genießen.

Ü 40 - Party

Am 06.04.2019 ab 20:30 Uhr findet die Ü 40-Party des tus BERNE im Volkshaus Berne, Saselheider Weg 6, statt. Ein DJ sorgt für fetzige Tanzmusik, außerdem werden leckere Cocktails und Brezeln angeboten. Karten gibt es in der Geschäftsstelle des tus BERNE, Berner Allee 64 a oder an der Abendkasse. Einlass 20 Uhr

Lesung: „Vom Knödel wollen wir singen“ mit Nina Petri und Christian Maintz

Lesung: „Vom Knödel wollen wir singen“ mit Nina Petri und Christian Maintz

(RB 02.2019) Am Sonntag, 07. April 2019 um 15:30 Uhr lesen die Schauspielerin Nina Petri und der Autor Christian Maintz komische Geschichten und Gedichte über Liebe und Kulinarik im Berner Schloss, Berner Allee 31a. Sie singen vom Knödel, preisen Müsli und Rosenkohl, Kartoffeln und Lauch, Fisch und Fleisch ... und natürlich die Liebe, die bekanntlich durch den Magen geht. Eintritt für Mitglieder 10€, für alle anderen 14€.

Vorverkauf ab 11. März bei den Vorverkaufsstellen:  ZIELREISEN, Kriegkamp 2, 22147 Hamburg und  HELLFEUER, Hermann-Balk-Str. 124b, 22147 Hamburg (direkt am Berner Marktplatz)

Für Mitglieder schon ab 08. März nur bei ZIELREISEN .

JUDAS zur Passionszeit in Rahlstedt

JUDAS zur Passionszeit in Rahlstedt

(RB 03.2019) Im Rahmen des Abendgottesdienstes am 7.April um 18:00 Uhr wird das Theaterstück von Lok Vekemans, das mittlerweile schon deutschlandweit zur Aufführung gekommen ist, in der Martinskirche,  Hohwachter Weg 2, 22143 Hamburg aufgeführt. Der Lübecker Schauspieler Hartmut Lange hat sich der Herausforderung bereits in den vergangenen Jahren auch in anderen Kirchen gestellt und sich der Persönlichkeit des Mannes genähert, der nach der biblischen Überlieferung als Jünger Jesu zugleich dessen Verräter ist. Judas ist eine Schlüsselfigur in der Leidensgeschichte Jesu bis zum Tod am Kreuz. Mehr noch als eine Theaterbühne eignet sich der sakrale Raum einer Kirche, um sich im Angesicht des Kreuzes diesem Abgrund ungelöster Menschheitsfragen zu stellen: Wer war Judas – Opfer oder Täter? Wer sind wir – Menschen mit der Freiheit zu entscheiden oder eher einem dunklen Schicksal ausgeliefert? Im Anschluss an das Monodrama und eine Orgelimprovisation kann man mit Schauspieler Hartmut Lange und miteinander in den Austausch über das Erlebte und die daraus erwachsenden Fragen ins Gespräch zu kommen. Einen kleinen Imbiss und Getränke wird bereitgehalten.

Konzert zur Passionszeit

(RB 03.2019) Am 14.04.2019 um 17 Uhr findet in der Friedenskirche Berne, Lienaustraße 6, 22159 Hamburg, ein Konzert mit dem Gemeindeorchester Farmsen-Berne statt.  Unter Leitung von Michael Gellermann werden am Palmsonntag Werke von  Georg Friedrich Händel und von Johann Sebastian Bach zu hören sein.  

 

 

 

Doppelkopf- und Skatabend

(RB 03.2019) Am 17.04..2019 wird es von 19 bis 21 Uhr im Kultur-Raum Allegro, Güstrower Weg 2, Eingang Hagenower Str. gegenüber von Haus 5, wieder hoch hergehen: Bei dem Doppelkopf- und Skatabend von Bürgerverein und Gabriel e.V. im Allegro wird gereizt, gestochen und geschoben werden, Füchse werden gejagt und Hochzeiten werden gefeiert. Für leckeren Speisen und gekühlte Getränken sorgt das nette Serviceteam des Allegro.

 

Tanz in den Mai im Sasel-Haus

(RB 03.2019) Am 30. April um 20.00 Uhr wird im Sasel-Haus in den Mai getanzt. Eine Tanzveranstaltung mit Livemusik, Cocktailbar und Fingerfood. Eintritt  Vorverkauf ab 18.03.2019

 

Bürgerverein Walddörfer

(RB) Für 2019 sind folgende Ausfahrten unter dem Motto „30 Jahre Grenzöffnung“ geplant: 11.04.: Fischland-Darß - eine Brise Ostseeluft; 16.05: Frühlingsfahrt unter dem Elbdeckel nach Rosengarten; 20.06.: Müsselmow mit Schweriner Schloss; 09.07.: Aukieker Wilstermarsch; 15.08.: Scharnebeck Schiffshebewerk; 10.09.: Schwaan mit Künsterkolonie; 08.10.: Lübeck Hanse Museum und  Marzipan; 11.11.: Martinsgans in Behringen und Eine-Welt-Kirche; Weiteres unter www.buergerverein-walddoerfer.de oder bei Wera Tränckler unter Tel.: 672 666 4 oder bei Sabine Eberle Tel.: 88165588 (nachmittags).

Offenes Atelier Rahlstedt 2019

(RB 02.2019) Das KulturWerk Rahlstedt startet im 10. Jahr seines Bestehens ein Projekt. Unter dem Motto „Hingehen, wo die Kunst entsteht“ öffnen  teilnehmende Rahlstedter Künstler/innen am 10. und 11. August für ein Wochenende  dem interessierten Publikum ihre Ateliers.
Das KulturWerk wird rechtzeitig eine Broschüre herausgeben, in der die Künstler und ihre Standorte beschrieben werden. Noch wird gesucht, wer dabei sein wird, eines aber ist sicher: Ein breites Spektrum an verschiedenen Themen und Techniken der Malerei, Grafik und Skulpturen wird vertreten sein.
Interessierte Künstlerinnen und Künstler: Bitte per Mail bis zum 17. März 2019 formlos bewerben bei . Diese noch unverbindliche Bewerbung wird bestätigt, Ende März gibt es dann weitere Informationen.