Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail: vasbeinfoebsav[at]vasberundblick-rahlstedt.de
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

27.06.2022 - 10:13

 
 

Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt im Kulturzentrum BiM am 25.6.2022 von 15 bis 17 Uhr

Der Frühsommer kann kommen

(RB 06-22) Am Samstag, den 25. Juni von 15 bis 17 Uhr bietet das monatliche  Rad-Repair-Café des Kulturzentrums BiM Interessierten wieder frei nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ die Möglichkeit, ihr Fahrrad selbst zu reparieren und wieder flott zu machen, an. In dieser Zeit steht Ihnen das ehrenamtliche Radschrauberteam mit Werkzeug, Rat und Tat zur Seite. Zur besseren Koordination melden sich Interessierte bitte unter xbagnkontaktngabx[at]xbagnbim-hamburg.de bis zum Freitag vor der Veranstaltung (spätestens 15.00 Uhr) zu einem der zwei Zeitfenster an (15.00 – bis 16.00 Uhr oder 16.00 – 17.00 Uhr). Die Veranstaltung ist kostenlos, es entstehen ausschließlich Kosten in Höhe des Materialverbrauchs.

Das Radschrauberteam steht den Radlern bei allen Fragen und Problemen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Reifen wechseln, Kette verkürzen, Licht reparieren: Selbst ist die Frau und der Mann. Mit ein wenig Unterstützung und dem zur Verfügung stehenden Werkzeug reparieren die Besucher selbst ihre Räder. Das spart nicht nur Geld, sondern bringt auch richtig Spaß, wenn man weiß, wie es geht. Flickzeug und kleinere Ersatzteile, wie Ersatzschläuche, Ventile, Bremsschuhe, Brems- Schaltzüge, Glühlampen, Kabel, etc. können zum Selbstkostenpreis erworben werden. Alles, was darüber hinaus geht bitte selbst mitbringen.

In Zeiten ohne Pandemie finden mehr als 50 kulturelle Veranstaltungen jährlich im Kulturzentrum BiM statt, darunter Konzerte, (Kinder-)Theatervorführungen, Comedy, Vorträge oder Tanzveranstaltungen, ergänzt von über 40 verschiedenen Kursen und Workshops in der Woche. Fortlaufend Informationen zu dem Programm und der Situation im Haus finden Interessierte auf der Homepage www.bim-hamburg.de oder im monatlichen Newsletter. Wer sich selbst engagieren möchte, kann sich gerne an das Team wenden. Das Kulturzentrum BiM ist per E-Mail unter xbagnkontaktngabx[at]xbagnbim-hamburg.de zu erreichen.

Nächtliche Führungen durch die traditionsreiche Halle des Großmarkts starten wieder

Nächtliche Führungen durch die traditionsreiche Halle des Großmarkts starten wieder

Frühaufsteher und Nachtschwärmer aufgepasst:

Nächtliche Führungen durch die traditionsreiche Halle des Großmarkts starten wieder

(RB 05-22) Wer schon immer mal wissen wollte, was nachts in der Großmarkthalle in Hammerbrook vor sich geht, kann ab Juni wieder einen Blick hinter die Kulissen werfen. Auf geführten Touren erleben die Besucher den nächtlichen Handel, entdecken die Geschichte der denkmalgeschützten Halle und erfahren, welche Rolle der Großmarkt für Hamburg und sein Umland spielt.

Die Führungen dauern rund 2 Stunden und sind an den folgenden Terminen möglich:

Im Juni: Fr 3.6; Fr. 10.6.; Mo 13.06., Fr. 17.6.; Mo 20.6.; Fr. 24.6; Mo 27.6.

Im Juli: Fr. 1.7.; Mo 4.7.; Fr. 15.7., Mo 18.7.; Fr. 29.7.

Im August: Mo 15.8, Fr. 19.8., Mo 22.8., Fr. 26.8, Mo 29.8.

Start jeweils 06.00 Uhr  - Weitere Termine sind in Planung

Rund 1,5 Millionen Tonnen Frischwaren werden auf dem 27,3 Hektar großen Gelände jedes Jahr umgeschlagen. Vorwiegend nachts und in aller Frühe an 365 Tagen. Als das „grüne Herz der Stadt“ stellt der Großmarkt die gesunde Ernährung der Stadtbewohner sicher. Mehr als 6.000 Händler und Gastronomen kaufen hier regelmäßig ihre frische Ware ein. 

Informationen und Anmeldung: Führungen | Großmarkt Hamburg (grossmarkt-hamburg.de)

Foto: H. Retzlaff.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz