Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail: vasbeinfoebsav[at]vasberundblick-rahlstedt.de
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

01.08.2021 - 15:33

 
 

Kundenzentren Einschränkungen

(RB 07-21) Am Montag, den 26. Juli 2021 bleiben alle 19 Hamburger Kundenzentren – Fachbereich Einwohnerdaten (ehem. Einwohnermeldeamt) geschlossen. Der Grund hierfür sind umfangreiche technische Umstellungsarbeiten. Außerdem stehen die diesjährige Bundestagswahl am 26. September 2021 umfangreiche technische Umstellungsarbeiten in den Hamburger Kundenzentren bevor. Daher sind alle Kundenzentren am Freitag, dem 30. Juli 2021 nur bis 14.00 Uhr und am Freitag, den 13. August 2021 nur bis 15.00 Uhr geöffnet.

An den verbleibenden Sprechtagen der 30. Kalenderwoche ist mit starkem Kundenaufkommen zu rechnen. Für entstehende Unannehmlichkeiten bitten die Kundenzentren um Verständnis.

Fahrradcodierung

(RB 06-21) Am Sa., den 14.08. findet auf dem Rahlstedter Wochenmarkt (Rahlstedter Bahnhofstraße) von 10 bis 13 Uhr eine Fahrradcodierung statt. Eigentumsnachweis und /oder  Personalausweis sollen mitgebracht werden.

Es wird eine Eigentümer- Identifikations- Nummer eingeprägt, welche sich aus dem Kreis, dem Gemeindecode des Wohnortes, die verschlüsselte Straße, die Hausnummer,  die Initialen des Besitzers und das Codierungsjahr zusammensetzt. Es besteht auch die Möglichkeit andere Gegenstände wie beispielsweise Rollatoren, Roller und Fahrradanhänger zu codieren.

Mobile Problemstoffsammlung

(RB 07-21) Die Mobile Problemstoffsammlung nimmt kostenlos Schad- und Giftstoffe sowie kleine Elektrogeräte aus privaten Haushalten entgegen. Außerdem berät qualifiziertes Fachpersonal über die Entsorgung von Problemstoffen.

Als Problemstoffe gelten die Abfälle, die besonders gesundheits- und umweltgefährdend sind. Problemstoffe gehören nicht in die Mülltonne und sollten so umweltschonend wie möglich über die Problemstoffsammlung (mobil oder stationär auf den Recyclinghöfen) entsorgt werden. Sie sollten bei der Abgabe in einem geschlossenen Behälter abgefüllt und möglichst genau gekennzeichnet sein.

Die nächsten Termine: 

Am Di., 27.07. Meiendorf Saseler Str. 111 von 16:30 bis 18 Uhr. Am Fr., 30.07. Volksdorf Buchenring 61-63 von 9 bis 11 bis 12:30 Uhr und Marktfläche Kattjahren von 11 bis 12:30 Uhr. Am Mi., 04.08. Farmsen-Berne Marktfläche Berner Heerweg von 9 bis 10:30 Uhr. Am Do., 05.08. Farmsen-Berne Berner Markt/ Hermann-Balk-Str. von 16:30 bis 18 Uhr. Am Mo., 23.08. Rahlstedt Helmut-Steidl-Platz von 14:30 bis 16 Uhr. Am Mi., 25.08. Rahlstedt Hüllenkamp 115 von 13:30 bis 15 Uhr.

Herbstputzaktion

(RB 03-21) „Hamburg räumt auf!“, Deutschlands größte Stadtputzaktion, wird Coronabedingt auf den Herbst 2021 verschoben. Geplant ist die Aktion der Stadtreinigung Hamburg (SRH) und der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) nun vom 10. bis zum 19. September. Wegen der Schutzmaßnahmen wäre momentan nur ein Sammeln in Kleinstgruppen möglich. Alle größeren Gruppen könnten jetzt im Frühjahr gar nicht dabei sein. Die meisten Freiwilligen kommen aber aus Schulen und Kitas. Der Herbst bietet also eine gute Chance, diese Putzaktion für und mit den üblichen zigtausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchführen zu können.

Anmeldestart für den Herbstputz ist nach den Hamburger Sommerferien. Neu in diesem Jahr: Die Sammelsäcke der Firma DEISS, die zum 15. Mal Hauptsponsor der Aktion ist, sind klimaneutral produziert. Die Säcke bestehen aus stärkereduziertem Material und einem über 90-prozentigen Einsatz von Recyclingmaterial. Die Klimaneutralität wird durch Restkompensation vorgenommen. Wie üblich ist auch der Naturschutzbund Hamburg (NABU) wieder als Partner dabei. Und auch die vielen Erlebnispreise werden wie gewohnt nach der Aktion unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz