Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail:
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

05.06.2020 - 06:59

 
 

Alzheimer - Beratung wieder möglich

(RB 05-2020) Ab 18.05., beginnt die Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. in ihrer Geschäftsstelle in der Wandsbeker Allee 68, 22041 Hamburg, wieder mit persönlichen Beratungen. Unter Befolgung der üblichen Hygieneanforderungen (Maskenpflicht, Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln) werden Einzelpersonen zu vereinbarten Terminen in der Geschäftsstelle empfangen und beraten. Die Termine können, wie bisher auch, über das Alzheimer-Telefon unter 040 -47 25 38 vereinbart werden. www.alzheimer-hamburg.de

Neue Trauergruppe

Neue Trauergruppe

(RB 01-2020) Ab dem 04. März bietet das Team des Malteser Hospiz-Zentrums, Halenreie 5, wieder einen Gesprächskreis für Trauernde mit insgesamt 10 Treffen an. Vor der Teilnahme findet ein kostenloses Orientierungsgespräch statt. Noch bis zum 13. Februar können sich Betroffene dafür anmelden. Informationen und Anmeldung unter Tel.: (040) 603 3001.

Gesprächsgruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Volksdorf

(RB 12.2018) Immer den ersten Mittwoch im Monat von 17-19 Uhr findet im Bürgerhaus Volksdorf, Kattjahren 1, eine Gesprächsgruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz statt. Wenn ein naher Angehöriger an einer Demenz erkrankt, ist auch das Umfeld von den Veränderungen betroffen. Nachdem die bisherige Angehörigengruppe aufgrund der enormen Nachfrage einen temporären Aufnahmestopp verhängen musste, gibt es nun eine zweite Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige in Volksdorf.
In der neuen Gesprächsgruppe haben Angehörige von Menschen mit Demenz die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Hier Probleme besprochen und Tipps für die Bewältigung des Alltags geteilt werden. Unterstützt und moderiert wird die Gruppe von Gabriele Weber, die bereits viel Erfahrung in der Begleitung von Angehörigengruppen hat.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung unter Tel.: 040 – 88 14 177 0 oder  wird gebeten.

Kostenlose Impfung in Wandsbek

(RB) Das Bezirksamt bietet jeden 1. Mittwoch im Monat von 15-17 Uhr kostenlose Impfungen und Impfberatungen für Kinder und Erwachsene an.

ABSAGE der Impfsprechstunde im April in Wandsbek 

Die nächste kostenlose Impfsprechstunde des Bezirksamtes am 1. April 2020 fällt aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus aus.

Der Termin der nächsten Impfsprechstunde wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Kinder können gegen Masern-Mumps-Röteln, Varizellen, Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung, Hib, Pneumokokken, Hepatitis B und Meningokokken C geimpft werden.

Erwachsene können sich gegen Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und zur Grundimmunisierung auch gegen Kinderlähmung sowie Masern-Mumps-Röteln und Varizellen impfen lassen.

In dieser Impfsprechstunde wird zusätzlich der Grippe- und Pneumokokkenimpfschutz angeboten.

Es werden keine Reiseimpfungen und keine Reiseimpfberatung angeboten.

Die Impfungen finden ohne Anmeldung – möglichst mit Impfausweis – im Bezirksamt Wandsbek, Gesundheitsamt, Nebeneingang Robert-Schuman-Brücke 4, statt.

Alle Fragen rund ums Impfen werden unter der Telefonnummer 040-42881-3494 beantwortet.

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz