Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail: info@rundblick-rahlstedt.de
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

14.12.2017 - 21:45

 
 

Online News

Polizei bittet Unfallzeugen, sich zu melden

Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Hamburg-Poppenbüttel schwer verletzt – Zeugenaufruf zur Fahndung nach Unfall. Unfallzeit: 28.11.2017, 16:48 Uhr, Unfallort: Hamburg-Poppenbüttel, Harksheider Straße/Poppenbütteler HauptstraßeBei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Die Polizei fahndet nach dem Fahrer des unfallverursachenden Pkw, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hat. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde die 60-jährige Fußgängerin von einem Pkw erfasst, als sie im Kreuzungsbereich Harksheider Straße/Poppenbütteler Hauptstraße bei Grünlicht zeigender Fußgängerampel die Fahrbahn überquerte. Durch die Kollision kam die Fußgängerin zu Fall. Sie zog sich eine Unterschenkelfraktur und eine Kopfverletzung zu. Nach Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht. Der unfallverursachende Pkw, der von der Straße Moorhof kommend bei Rotlicht zeigender Ampel offenbar ungebremst in den Kreuzungsbereich einfuhr, setzte seine Fahrt nach der Kollision in Richtung stadteinwärts fort. Der Unfallfahrer entfernte sich damit unerlaubt vom Unfallort.
Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Antreffen des Unfallfahrers. Nach Zeugenaussagen dürfte es sich bei dem von ihm geführten Fahrzeug um einen dunklen Smart handeln, möglicherweise älterer Bauart. Durch die Kollision dürften an dem Fahrzeug Beschädigungen entstanden sein. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallfahrer und/oder das Unfallfahrzeug geben können oder die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-53961 beim Verkehrsunfalldienst oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.
Polizeikommissariat 35
Wentzelplatz 1
22391 Hamburg
Telefon:
Verkehrsermittlungen:              040/ 4286 535 28
Wachbetrieb:                           040/ 4286 535  -10 / -11

Abfuhrverschiebungen ab 23. Dezember, Recyclinghöfe an Feiertagen geschlossen

Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag sowie am Neujahrstag fallen die Müllabfuhr der Stadtreinigung Hamburg (graue Restmüll-, grüne Biotonnen) und die Wertstoffsammlung der WERT GmbH (gelbe Hamburger Wertstofftonnen und -säcke) sowie die Leerung der blauen Papiertonnen aus. Die Müllmänner und -frauen kommen deshalb an anderen Tagen als üblich. Die Stadtreinigung Hamburg empfiehlt die Nutzung ihres Online-Abfuhrkalenders mit Erinnerungsfunktion per Mail. Die Recyclinghöfe haben an den beiden Weihnachtsfeiertagen und am Neujahrstag geschlossen.
Schwarze Restmüll- und grüne Biotonnen:
Für Montag, den 25. Dezember, kommt die Müllabfuhr schon am Sonnabend, den 23. Dezember. In der Woche nach Weihnachten und nach Neujahr kommt die Müllabfuhr einen Werktag später. Für die Freitage ist der Sonnabend der Ersatz-Abfuhrtag.
Gelbe Hamburger Wertstofftonnen und –säcke sowie blaue Papiertonnen:
Die Wertstoffsammlung und Abfuhr der blauen Papiertonnen erfolgt in der Woche nach Weihnachten und nach Neujahr zwei Werktage später und in der zweiten Januarwoche einen Werktag später als üblich. Letzter verschobener Abfuhrtag ist Sonnabend, der 13. Januar für Freitag, den 12. Januar 2018.
Recyclinghöfe:
Die Recyclinghöfe bleiben am ersten und zweiten Weihnachtstag sowie am Neujahrstag geschlossen.
Die Verschiebungen im Überblick: (auch online unter www.stadtreinigung.hamburg)
Mehr...

Aktuelle Themen aus dem Regionalausschuss Rahlstedt

Der Regionalausschuss Rahlstedt tagte am Mittwoch, den 13. Dezember. Mehr…

Kundenzentrum in Volksdorf schließt am 15. Dezember endgültig

(RB) Das Kundenzentrum Walddörfer direkt am U-Bahnhof Volksdorf schließt am 15. Dezember 2017 endgültig. Das Bezirksamt hatte der Bezirksversammlung im Juni 2017 mitgeteilt, dass der Mietvertrag für das Kundenzentrum an der Farmsener Landstraße 202 nicht verlängert wird. Mehr…

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs für EKT Spitzbergenweg

Der Bebauungsplan-Entwurf für die Neubebauung des Einkaufszentrums Spitzbergenweg in Meiendorf wird vom Bezirksamt Wandsbek vom 22. November bis 22. Dezember 2017 öffentlich ausgelegt. Auch eine Einsicht im Internet ist möglich. Mehr…

Unsere Empfehlungen

Betten Huntenburg

Rahlstedter Bahnhofstraße 16
22143 Hamburg

   (040) 67 59 51 0

  (040) 67 59 51 20

Höcker Optik GmbH

Rahlstedter Bahnhofstraße 19
22143 Hamburg

   (040) 677 94 48

  (040) 677 95 97

Schuhmacherei Josuweit

Boizenburger Weg 2
22143 Hamburg

   (040) 677 33 25

 

Reha-Technik Morgenroth GmbH

Großlohering 68 / 70
22143 Hamburg

   (040) 677 58 40

  (040) 677 20 52

Islandpferdehof Vindholar

Teichwiese 2
22145 Stapelfeld

   (040) 677 64 88

  (040) 677 96 31

CHATTAHOOCHEE

Meiendorfer Straße 34
22145 Hamburg

   (040) 675 855 18

 

Senioren Ausflüge und Kurzreisen Rana Meske

Konrad-Reuter-Straße 20
22393 Hamburg

   (040) 601 46 53

 

Holz Alu Glas

Grubesallee 38
22143 Hamburg

   (040) 675 824-25

 

Café Olé

Schweriner Straße 23
22143 Hamburg

   (040) 675 86 133