Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail:
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

08.04.2020 - 13:56

 
 

Phänologie-Projekt 2020 im Sondergarten

Phänologie-Projekt 2020 im Sondergarten

(RB 03-2020) Gesucht wird der Erstfrühling! - Zeigerpflanze: Forsythie. Die warmen Tage im Januar und Februar haben die Pflanzenwelt zu einem schnellen Start veranlasst. Die Knospen an den Trieben der Forsythien sind bereits aufgebrochen. Doch wann blühen die Forsythien in den Stadtteilen? Die Forsythie ist die Zeigerpflanze für den Erstfrühling. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Datum und Ort (in Hamburg und 25 km Umkreis) zu nennen, an dem die erste Forsythie mit fünf offenen Blüten an einem Zweig gesichtet wird! So kann das Phänologie-Projekt des Botanischen Sondergartens unterstützt werden, welches im vergangenen Jahr startete. Beobachtungen können online unter www.hamburg.de/wandsbek/phaenologie/ oder per Telefon (040 693 97 34) gemeldet werden. Wichtig ist die Angabe von Stadtteil und Datum. Die Sondergarten Referenz-Forsythie wächst neben dem Gewächshaus. Bei Fragen steht der Leiter des Botanischen Sondergartens, Herr Helge Masch, unter der Telefonnummer 040 693 97 34 zur Verfügung. Foto: Helge Masch

„Hamburg räumt auf!“

FÄLLT AUS!

(RB) Von Jahr zu Jahr machen mehr freiwillige Helferinnen und Helfer mit, um ihre Stadt aufzuräumen. Auch in diesem Jahr machen wieder Rahlstedter Vereine mit:

Am 21.03. von 10 bis 12:30 Uhr, wird die NABU-Gruppe Rahlstedt entlang der Wandse bis zum Liliencronpark und in Bahnhofsnähe säubern. Treffpunkt Boizenburger Weg- Gemüsegeschäft Jegotka. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen oder Eis.

Am 21.03. von 10.30 bis 15 Uhr findet eine inklusive Aktion in Farmsen-Berne, im Hilda Heinemann Haus des Sozialkontors (Meiendorfer Mühlenweg 121, 22159 Hamburg). Statt. Nachbar*innen, Kinder, Mitarbeitende, Menschen mit Behinderung – alle sind willkommen.

Der Rahlstedter Kulturverein wird am 22.03, ab 11 Uhr, den Ortskern Rahlstedt, die Wandseterrassen und an der Wandse reinigen. Treffpunkt: Boizenburger Weg vor dem Rahlstedt Center. Anschließend Kaffeetrinken bei Schweinske zum Aufwärmen.

Der Bürgerverein Oldenfelde wird am 28.03., ausschwärmen, um das einzusammeln, was andere achtlos fallen lassen. Sammelgebiete sind der Hannipark und seine Umgebung, die Gedenkstätte Delingsdorfer Weg, der Greifenbergpark, die Gräben entlang der Wohnstraßen, die Straße am Knill.  Teilnehmer*innen treffen sich um 10 Uhr in der Stargarder Straße am Hannipark. Am Beginn der Aktionen werden Handschuhe, Müllsäcke und Greifzangen ausgegeben.

Am 29.03., lädt die Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde zusammen mit ihrem Jugendclub Mittendrin (JCM) zu „Meiendorf räumt auf“ ein. Im Rahmen von „Hamburg räumt auf“ sind wieder alle eingeladen zum Gottesdienst mit Pastor Ulf Werner und anschließend ein Stück von Meiendorf ein Stückchen sauberer und schöner zu machen. Für Handschuhe, Mülltüten und Greifer wird gesorgt sein. Anschließend gibt es einen Imbiss im JCM. Treffpunkt: 10 Uhr Gottesdienst in der Rogate, 11 Uhr Müllsammeln vor der Rogate. 

Botanischer Sondergarten Wandsbek

Themenbezogenes Gartenwissen und Tauschbörsen für Jung und Alt.

Mehr...

Jahresprogramm 2020 im Haus der Wilden Weiden erhältlich

Jahresprogramm 2020  im Haus der Wilden Weiden erhältlich

(RB 01-2020) Die Stiftung Natur im Norden hat ihr Veranstaltungsprogramm 2020 herausgebracht. Passend zur Vielfalt der Natur in den Naturschutzgebieten Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal präsentiert sich das Jahresprogramm wieder mit einer bunten Mischung an Veranstaltungen für Groß und Klein. Neben Altbewährtem wie den zahlreichen Vogelführungen und kreativen Kursen bildet das weite Thema „Natur und Gesundheit“ mit Führungen zu Meditation, Waldbaden, Bachblüten und Achtsamkeitstraining einen Programmschwerpunkt. Aufgrund des starken Interesses an der Fledermausführung während der vergangenen Jahre können Naturbegeisterte die faszinierenden Nachtjäger jetzt an zahlreichen zusätzlichen Terminen wieder hautnah erleben. Darüber hinaus dürfen sich Familien wieder auf gemeinsame Zeit mit Spiel und Spaß in der Natur freuen. Insbesondere das umfangreiche Ferienprogramm für Grundschulkinder lädt abenteuerlustige kleine Forscher*innen zu erlebnisvollen Wochen in den Höltigbaum ein. Von vielfältigen Bildungsangeboten für Kindergärten und Schulklassen bis zu Kindergeburtstagen und eindrucksvollen Fachvorträgen - wie immer ist für jeden etwas dabei.Im Haus der Wilden Weiden können die Besucher Ihren Ausflug bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen ausklingen lassen oder an einem Regensonntag mit Kind und Kegel die interaktive Familienausstellung erkunden.

Das Programm ist ab sofort erhältlich im „Haus der Wilden Weiden“, Eichberg 63 in Hamburg Rahlstedt oder online einsehbar unter www.haus-der-wilden-weiden.de.

Das Haus der Wilden Weiden ist im Winter geöffnet sonnabends, sonntags und feiertags von 11 bis 16 Uhr. Ab April gelten wieder erweiterte Öffnungszeiten.

Treffen des NABU Arbeitskreises Walddörfer

(RB) Wer sich für die Aktivitäten des NABU Arbeitskreises Walddörfer interessiert, kann eines der regelmäßigen Treffen besuchen. Der NABU AK Walddörfer trifft sich jeweils am 1. Dienstag im Monat um 19:00 Uhr im "Museumsdorf" (Spiekerhus), Im Alten Dorfe 46-48, in Hamburg-Volksdorf.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz