Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail:
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

22.09.2019 - 21:32

 
 

Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe

Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe

Großer Herbstmarkt

Samstag, 21.09. und Sonntag, 22.09. jeweils 10 bis 18 Uhr: Passend zur Jahreszeit wird auf dem Herbstmarkt eine Mischung aus regionalen landwirtschaftlichen Produkten, Informationen rund um Nachhaltigkeit, Kunsthandwerk und Design direkt vom Produzenten, sowie einen Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie präsentiert. 

Action im grünen Bereich

30 Jahre Hamburger Umweltzentrum: Aktionstag auf Gut Karlshöhe am Sonntag, 29.09.2019, 11 bis 18 Uhr

Vor 30 Jahren im September 1989 wurde das Hamburger Umweltzentrum auf Gut Karlshöhe eröffnet, um möglichst viele Stadtbewohner*innen an die Natur heranzuführen und Impulse für ein umweltfreundliches Leben zu geben. Unsere Bilanz? 30 Jahre Umweltbildung sind nicht genug! Deshalb lädt Gut Karlshöhe zum 30. Geburtstag zu einem Aktionstag mit kostenfreien und frischen Veranstaltungsformaten ein, um neue Gutsbesucher*innen für nachhaltige Lebensart zu begeistern. Unter dem Motto „Action im grünen Bereich“ erwartet die Teilnehmer*innen neben einem Elektro-Scooter-Praxistest z. B. der Konsum-Workshop „Nach mir der Garten Eden! Müllfrei leben auf der Überholspur“ und der Gärtner-Workshop „Hoch lebe mein Beet! Nachhaltig gärtnern mit dem Hochbeet“.

 Anmeldung erforderlich; weitere Infos unter www.gut-karlshoehe.de/30-jahre

 

Entdeckerrundgang – Gut Karlshöhe kennenlernen

01.09.2019 und 15.09.2019, jeweils von 14 bis 15:30 Uhr 

 

Hamburgs Wilde Küche – Wildfrüchte

Freitag, 06.09.2019, 17 bis 22 Uhr. Die Fülle des Herbstes lässt sich auch kulinarisch genießen. Anmeldung erforderlich; https://bit.ly/2LtqqdF

 

Kubinas Saftmobil – Hamburgs Mosterei auf Rädern

Freitag, 13.09.2019, 10 bis 15 Uhr: Hamburgs erste Mosterei auf Rädern macht Station auf Gut Karlshöhe und presst köstlichen Saft aus Äpfeln, Birnen und Quitten. Sie können frisch gepressten Saft probieren oder bei der Pressung Ihres selbst mitgebrachten Obstes zusehen. Entweder bei der Kaltpressung zum Herstellen von Most, Wein oder Essig (bitte hierfür geeignete Behälter mitbringen) oder haltbar gemacht (pasteurisiert) und abgefüllt in 5 Liter Bag-in-Boxen.  Keine Anmeldung notwendig 

 

Bronzeguss

Samstag, 14.09. und Sonntag, 15.09.2019, jeweils von 10 bis 18 Uhr: Seit mehr als 4.000 Jahren wird in Europa Bronze gegossen, wobei sich die angewandten Techniken bis heute kaum verändert haben. Was die wichtigsten Werkstatt-Geheimnisse sind, können die Teilnehmer*innen im Rahmen des zweitägigen Kurses erfahren und ausprobieren. Gemeinsam werden Wachsmodelle hergestellt und über Nacht gebrannt. Hierbei entstehen Formen für Schmuck, Geräte oder kleine Plastiken. Der zweite Tag beginnt mit dem Bau eines Grubenofens, in dem die Bronze unter Mithilfe aller aufgeschmolzen wird. Das Gießen der 1.200 °C heißen Legierung aus Kupfer und Zinn in die eigene Form, wird von jedem selbst ausgeführt. Mit der Nachbearbeitung der Rohgüsse beginnen wir noch
vor Ort. Anmeldung erforderlich

 

Energiewende selber machen!

Mittwoch, 18.09.2019, 18 bis 20 Uhr:  Wer nach Ideen und Tipps für die ganz persönliche Energiewende sucht,
ist hier auf Gut Karlshöhe genau richtig. Wir schauen uns unsere Lebens-bereiche wie Wohnen, Unterwegs sein und Einkaufen an. Gemeinsam stöbern wir Ansatzpunkte für ein „erneuerbares Leben“ auf und erleben den Einsatz neuester Umwelttechnologien wie das Gläserne Energiehaus, den Multifunktionsspeicher, die große Photovoltaikanlage und den Hamburg Water Cycle mit Pflanzenkläranlage.

 

Vater & Sohn Schmieden

Samstag, 28.09.2019, 10 bis 16 Uhr: Als Vater & Sohn-Gespann oder in beliebiger anderer Zweier-Konstellation lernen neugierige Metallfans an diesem Tag, das Schmiedefeuer zu entfachen und Eisen richtig zu erwärmen. An der Feueresse und am Amboss lässt sich live erleben, wie im Zusammenspiel von Muskelkraft und Geschick verschiedene Werkstücke geschmiedet werden. Anschließend gibt es die Gelegenheit, die erlernten Fertigkeiten selbst anzuwenden, um Gebrauchsgegenstände herzustellen. Ein einmaliges Erlebnis, für das keine Vorkenntnisse benötigt werden.  Anmeldung erforderlich

 

Bogenbaukurs

Sonntag, 29.09.2019, 10 bis 15 Uhr: Für kleine und große Robin Hoods: In diesem Seminar werden die Grundlagen des traditionellen Bogenbaus lebendig und praxisnah vermittelt. Unter der Anleitung der Experten von FlowBow fertigen die Teilnehmenden ihre eigenen hochwertigen Bögen aus Rattan-Manau, einer nachwachsenden Grasfaser. Vorbild ist der jungsteinzeitliche Flachbogen Typ „Holmegard“ aus dem 5. bis 6. Jahrtausend vor Christi. Das Highlight zum Abschluss ist ein Grundkurs im intuitiven Bogenschießen. Anmeldung erforderlich;

 

Hamburgs Natur im Herbst

Sonntag, 29.09.2019, 14 bis 16 Uhr

Die Natur im Herbst: Erntezeit, Ausklang des Sommerhalbjahres und
Vorbereitung von Pflanzen und Tiere auf den Winter. Im Gelände steht die Laubfärbung im Vordergrund. Wir machen uns auf die Suche nach Tierspuren, schauen uns verschiedene Früchte an und besuchen auch die Schafe.

Der Herbst-Raum unserer Ausstellung „jahreszeitHAMBURG“ bietet zusätzlich ein besonderes Erlebnis: Lassen Sie Ahornfrüchte fliegen, Windkraftanlagen oder Westernräder drehen und erforschen Sie den cleveren Umgang der Natur mit ihrem herbstlichen „Müll“…  Anmeldung erforderlich

Alle Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe finden Sie online unter

www.gut-karlshoehe.de

 

Hundebadetag

Hundebadetag

(RB 09-2019) Am 28.09.2019 findet im Strandbad Farmsen, Neusurenland 67, 22159 Hamburg, der 4. Hundebadetag statt! Auch in diesem Jahr können die Hunde im Natursee und am Strandabschnitt gemeinsam schwimmen, spielen und toben. Der Hundebadetag beginnt um 11 Uhr. Hunde-Impfausweise unbedingt mitbringen. Diese werden am Eingang auf die gültige Tollwutimpfung kontrolliert. Es gilt die Hamburger Hundeverordnung.

Norddeutschlands größtes Tierschutzevent

Norddeutschlands größtes Tierschutzevent

(RB 09-2019) Am 06.10. lädt der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) von 9 bis 16 Uhr zum Tierschutzfest ins Tierheim Süderstraße, Süderstraße 399, 20537 Hamburg (Hamm-Süd), ein. Zahlreiche weitere Vereine und Organisationen präsentieren auf dem Tierheim-Gelände Informationen zu allen Tierschutzthemen. Bei Führungen erhalten Besucher*innen einen Einblick in die vielfältige Arbeit im Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins mit seinen zurzeit mehr als 1.300 Schützlingen. Die zum Tierheim gehörende Hundeschule stellt sich vor und auch Besucherhunde dürfen sich ausprobieren – beim beliebten Hunderennen oder beim Intelligenztest für Hunde.

Botanischer Sondergarten Wandsbek

Themenbezogenes Gartenwissen und Tauschbörsen für Jung und Alt.

Mehr...

Jahresprogramm 2019 im Haus der Wilden Weiden erhältlich

Jahresprogramm 2019  im Haus der Wilden Weiden erhältlich

(RB) Die Stiftung Natur im Norden hat das Veranstaltungsprogramm 2019 herausgebracht. Passend zur Vielfalt der Natur in den Naturschutzgebieten Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal präsentiert sich das Jahresprogramm wieder mit einer bunten Mischung an Veranstaltungen für Groß und Klein.
Die zotteligen Weidetiere, die beeindruckende Kargheit der Trockenrasen oder die knorrigen, alten Eichenkratt-Wälder können Besucher jederzeit auf eigene Faust entdecken. Das Programm bietet zusätzlich die Möglichkeit, den geheimnisvollen Rätseln der Natur unter kompetenter Führung auf die Spur zu kommen.
Neben Altbewährtem wie den zahlreichen Vogelführungen, den Ziegen-Trekkingtouren und künstlerischen Kursen wird das Programm bereichert durch Veranstaltungen rund um Gesundheit und Entspannung in der Natur. Familienveranstaltungen mit viel Spiel und Spaß zur Sinneswahrnehmung und Naturbeobachtung sowie ein umfangreiches Ferienprogramm für Grundschulkinder runden das Programm ab.
Von vielfältigen Angeboten für Kindergärten und Schulklassen bis zu Kindergeburtstagen und Fachvorträgen - wie immer ist für jeden etwas dabei. Im Haus der Wilden Weiden können die Besucher Ihren Ausflug bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen ausklingen lassen oder an In Kooperation mit: einem Regensonntag mit Kind und Kegel die interaktive Familienausstellung erkunden.

Das Programm ist ab sofort erhältlich im „Haus der Wilden Weiden“, Eichberg 63 in Hamburg Rahlstedt oder online einsehbar unter www.haus-der-wilden-weiden.de.

Foto: Haus der Wilden Weiden / Titelseite Jahresprogramm 2019

Treffen des NABU Arbeitskreises Walddörfer

(RB) Wer sich für die Aktivitäten des NABU Arbeitskreises Walddörfer interessiert, kann eines der regelmäßigen Treffen besuchen. Termin ist jeweils der erste Dienstag im Monat ab 19 Uhr „Op’n Böhn” („Eichenkrug“) in der Volksdorfer Schulkate, Im Alten Dorfe 60. Weitere Infos auch unter www.NABU-Hamburg.de/walddoerfer.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz