Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail:
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

23.05.2018 - 18:42

 
 

Altonaer Museum

Konzert des „Mols-Helgenæs Ungdomskor” (26. Mai)

Der dänische Mädchenchor aus dem Urlaubsgebiet Mols-Helgenæs bringt am Samstag, den 26. Mai, mit einem abwechslungsreichen Programm aus Popclassics, Musicalnummern, dänischen Frühjahrsliedern und romantischen Chorsätzen den Galionsfigurensaal zum Klingen. Konzertbeginn ist um 12:00 Uhr.

Weitere Infos unter: www.altonaermuseum.de

Fahrradtour am Samstag, 26.5.2018

"Von Wandsbek zur Alsterquelle"

Strecke: 70 km, Start 9:40 Uhr, U-Wandsb-Gartenstadt

Ende: 16.30 Wandsb-Gartenstadt

Gefahrene Geschwindigkeit:17-20 km/h.

Kosten: 2,00€ für Mitgl. im ADFC Hmb/ 6,00€ für Nichtmitglieder.

Auf naturnahen Wegen geht es Richtung Norden zur Alsterquelle. Am Oberlauf der Alster gibt es ein paar Treppen und steilere Abfahrten zu bewältigen. Der Rückweg führt durch das Wittmoor.

Veranstalter: ADFC-Hamburg Weitere Info www.hamburg.adfc.de/termine. Leitung: Michael Gallasch.

Familien-Radtour am Sonntag 27.5.

"Zum Haus der wilden Weiden“

Strecke: 18 km, Start 11 Uhr, S-Friedrichsberg, bei der StadtRad-Leihstation

Ende: 16:00 U-Berne

Gefahrene Geschwindigkeit: max.13 km/h.

Kostenfreie Veranstaltung des ADFC-Hamburg

 Entlang der Wandse Richtung Rahlstedt geht es zum NSG Höltigbaum, dort zum "Haus der wilden Weiden" wo sich viele interaktive Möglichkeiten für Groß und Klein anbieten, um die Natur zu entdecken. Der Eintritt ist frei. ANMELDUNG bis 25.5. bei Paula Becker unter Weitere Info www.hamburg.adfc.de/termine. Leitung: Paula Becker

Tagesfahrt mit der CDU-Rahlstedt nach Kühlungsborn/Ostsee, Gäste Willkommen.

Am Dienstag, den 29. Mai 2018 geht es für 1 Tag mit der CDU-Rahlstedt nach Bad Doberan und Kühlungsborn. Es sind noch einige wenige Busplätze für Gäste frei. Bitte melden Sie sich schnellstmöglich bei Karl-Heinz Warnholz (647 51 24) an.
Für 19,00 Euro (inkl. Kaffee und Kuchen auf der Hinfahrt mit einem Komfort-Reisebus) erhalten Sie einen super Tagesausflug, inkl. Stadtrundfahrt. Angeboten wird auch eine ca. 1-stündige Fahrt als Selbstzahler mit der historischen Dampf-Eisenbahn „Molli“ von Bad Doberan nach Kühlungsborn. Auf der Rückfahrt machen wir noch einen Stop an dem kleinen, idyllischen Ostseeort Rerik. Abfahrt um 07:00 Uhr am Bus Bahnhof Rahlstedt. Nur nach vorheriger Anmeldung.

Tagesfahrt nach Büsum

Die Seniorengemeinschaft Rahlstedt veranstaltet am 2. Juni 18 eine Bus- Tagesfahrt nach Büsum. Die fahrt führt Sie zu nächst nach Meldorf in Dithmarschen, wo Sie direkt am Meldorfer Dom zum traditionellen Matjes essen „ satt“ mit grünen Speckbohnen, Apfelsahnesauce und Salzkartoffeln, oder Kräuterbraten, Sauce Natur – marktfrisches Gemüse und Salzkartoffeln erwartet werden. Anschließend Weiterfahrt an die Nordsee nach Büsum. Hier haben Sie viel Zeit für einen Bummel durch die Fußgängerzone, für einen Spaziergang auf der Strandpromenade, oder zum Kaffeetrinken. Abfahrt ist um 9.30 Uhr ZOB – Rahlstedt. Weitere Informationen und Anmeldungen unter der Telefonnummer 23 84 41 26.

“Aktiv im Norden“

(RB) In der Reihe „Aktiv im Norden“ besucht der tus BERNE am Di., 5. Juni, die Polizeirevierwache 38 in Rahlstedt. Man muss kein Vereinsmitglied sein, um an dem Ausflug teilzunehmen, Anmeldung ist jedoch erforderlich. Auf der Wache erfahren die Besucher im Gespräch mit dem Bürgernahen Beamten einiges über die Arbeit der Polizei in Rahlstedt und Umgebung. Es gibt ausreichend Gelegenheit zu fragen, was man schon immer über die Polizei vor Ort wissen wollte. Treffpunkt: 9.15 Uhr U-Bahnhof Berne (Haupteingang). Infos und Anmeldung (erforderlich) in der tus BERNE-Geschäftsstelle unter Tel. 604 42 880 oder per E-Mail an .

Rund um den Kaffee

Rund um den Kaffee

(RB) Alles dreht sich um die braune Bohne beim Ausflug des Rahlstedter Kulturvereins am Freitag, 8. Juni, 16 Uhr, zur Kaffeeverkostung Hamburg, Neue Gröningerstraße 10. Im Vortrag erfahren die Teilnehmer interessante Zusammenhänge aus der Geschichte des Kaffees, über Anbau, Ernte und Aufbereitung der Bohnen sowie Handel, Röstung und Zubereitung. Bei einer Blindverkostung von vier bis sechs Sorten können sie vergleichen und eigene Vorlieben bestätigen oder korrigieren. Weitere Info und Anmeldung: Tel. 672 79 12 oder e-Mail .

Altes Land

Die Obstbäume blühen!

Die Kirsch- und Apfelbäume stehen wieder in voller Blütenpracht. Während die Bienen fleißig die Blüten bestäuben, können die Besucher es sich im Alten Land gut gehen lassen. Die Frühlingstage sind ideal für einen Ausflug in Hamburgs Obstgarten, das größte geschlossene Obstanbaugebiet Nordeuropas. Spaziergänge auf den Deichen und durch Plantagen, Radtouren, Kaffee und Kuchen auf einem Obsthof, oder einfach auf dem Deich sitzend die Schiffe beobachten – das Alte Land ist im Frühling das perfekte Ziel für einen Tagestrip. Das Blütenfest ist eines der größten Besucherspektakel. Weitere Veranstaltungstipps sind Erlebnisführungen wie Fahrradtouren, Tidenkiekerfahrten und Busrundfahrten mit einem kundigen Gästeführer in Altländer Tracht. Die Veranstaltung Altländer Köstlichkeiten bietet einen kulinarischen Hochgenuss der Altländer Produkte.

Weitere Infos unter www.mein-altes-land.de

Barfuß-Park in Egestorf eröffnet 10. Saison

Barfuß-Park in Egestorf eröffnet 10. Saison

(RB) Der Sommer kann kommen: Ein reizvolles Ausflugsziel für Groß und Klein ist der Barfußpark Lüneburger Heide – das etwas andere Freizeitvergnügen in Egestorf. Wer Natur mit spielerischer Bewegung erleben möchte, kann hier an mehr als 60 Stationen auf 2,7 Kilometern Strecke mit den sonst in Schuhe eingesperrten Füßen Ungewohntes ertasten: von schönen blauen Glasscherben für Mutige über wackelige Holzscheiben für Ausbalancierte bis zu Matschlöchern für Planscher. Nebenbei fordern Klettern, Balancieren und Laufen den Kreislauf und trainieren so das Immunsystem.

Zur Saison 2018 wartet der Park mit einem neuen Eingangsgebäude und Shop auf, die Besucher können von dort zu Heidekutschfahrten starten und Barfußworkshops vom Physiotherapeuten genießen. Vom 14.-19. Juli feiert der Park sein zehnjähriges Bestehen mit einem bunten Geburtstagsprogramm. Alle aktuellen Termine sind auf der Website www.barfußpark-egestorf.de zu finden.

Entspannung finden die Gäste natürlich auch: Der Barfußpark grenzt direkt an den Naturpark Lüneburger Heide. Im Sommer können Interessierte sich bei regelmäßigen Yoga-, Lachyoga- und Qi-Gong-Abenden entspannen, im Salzineum darf die Lunge erfrischende Salzluft tanken und die Nase die Düfte des Kräutergartens schnuppern. Am Ende des Barfußpfades wartet als ungewöhnliches Wellness-Erlebnis eine Knabberfisch-Pädiküre. Und wenn’s warm genug ist, lockt am Ende das Naturbad Aquadies nebenan.
(Foto: Barfußpark Lüneburger Heide)

Spaziergang im Wildpark Schwarze Berge

Spaziergang im Wildpark Schwarze Berge

(RB) Ein Spaziergang durch den Wildpark Schwarze Berge ist besonders schön – nicht nur um Wölfe, Hängebauchschweine, Rotwild und Fledermäuse zu besuchen. Besonders beliebt sind die freilaufenden Hängebauchschweine, aber auch die täglichen Flugschauen und Fütterungen, der 45 Meter hohe Elbblickturm, Tiere zum Anfassen oder der riesige Abenteuerspielplatz. Berge, Täler und Seen gestalten die 50 ha große idyllische Parkanlage im Wildpark Schwarze Berge.

Der Wildpark hat 365 Tage im Jahr geöffnet, von Nov. – März: 9 – 16.30 Uhr, April – Okt.: 8 – 18 Uhr. Die Besucher können bis Einbruch der Dunkelheit im Park bleiben. Mehr unter www.wildpark-schwarze-berge.de. (Foto: Wildpark Schwarze Berge)