Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail: vasbeinfoebsav[at]vasberundblick-rahlstedt.de
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

14.06.2024 - 04:37

 
 

Umgang mit Wespen

Der BUND gibt Tipps für die friedliche Co-Existenz 

(RB 08-22) Um keine Wespen anzulocken, kann man Speisen abdecken, süße Getränke verschließen und auf stark parfümierte Körperpflegeprodukte verzichten. Außerdem können mit Gewürznelken gespickte Zitronenscheiben auf dem Tisch helfen, Wespen fernzuhalten, da die Tiere den Geruch nicht mögen. Wer die Wespen gewähren lässt und ihnen ein Stück vom kulinarischen Glück gönnt, hat in der Regel nichts zu befürchten und kann vielleicht sogar beobachten, wie sie geschickt ein kleines Stück aus einem großen Ganzen herausoperieren und stolz mit der Beute davonfliegen.

Warum sind die Wespen im Moment so aggressiv? 

Was für uns nur die letzten Sommerwochen des Jahres sind, sind für die Wespen die letzten Tage ihres Lebens. Nur die jungen befruchteten Wespenköniginnen überwintern, alle anderen Wespen sterben. Erst im nächsten Sommer schlüpfen neue Wespen und halten uns als Insektenvertilger so manche Fliege vom Leib.

Was kann man tun, damit Wespen nicht stechen? 

Um-sich-Schlagen ist äußerst kontraproduktiv. Denn die Tiere nehmen unsere Angst wahr und Angstschweiß versetzt die Insekten in Alarmbereitschaft. Auch Wegpusten hilft nicht weiter. Im Gegenteil: Ausgeatmetes CO2 macht Wespen aggressiver. Stattdessen empfiehlt es sich, die Tiere im Auge zu behalten, wenn man isst, und einfach ganz entspannt weiterzumachen. Ganz dreiste Ruhestörer lassen sich mit Wasser aus kleinen Sprühfläschchen zur Raison bringen. Oftmals haben sich auch Ablenkfütterungen mit Teilen des Essens bewährt, die die Tiere vom Tisch weglocken.

Was kann ich tun, wenn ein Wespennest am oder im Haus ist? Wie kann ich Wespen umsiedeln?  

Wespen stehen unter Naturschutz, Nester sollten daher nur im Ausnahmefall entfernt werden, wenn es gar nicht vermeidbar ist. Hier kann die Untere Naturschutzbehörde vor Ort weiterhelfen und möglicherweise auch Kontakte für eine Umsiedlung oder im Extremfall auch für die Beseitigung von Nestern empfehlen. Geheimtipp unter Naturschützern: Ein Hornissennest in der Nähe hilft hervorragend gegen Wespen, da diese gern Wespen jagen. Sie helfen zudem bei der Jagd nach anderen Insekten, die sich an Gartenpflanzen gütlich tun wollen und stören den Menschen kaum. Denn obwohl ihr Ruf im Volksmund nicht besser ist, lassen sie Menschen in Ruhe und sind verträgliche Gesellinnen.

Mehr Informationen:  

Ein weiterer BUND-Tipp zu Wespennestern: www.bund.net/bund-tipps/detail-tipps/tip/der-richtige-umgang-mit-wespennestern/ 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz