Adresse

Postfach 73 07 68
22127 Hamburg
Rahlstedter Bahnhofstr. 19
22143 Hamburg

Kontakt

Tel: 040-677 33 91
Fax: 040-677 20 61
Mail:
Web: www.rundblick-rahlstedt.de

20.08.2018 - 21:04

 
 

40 Jahre RUNDBLICK - 770 Jahre Rahlstedt

Einsteigen bitte!

(RB) Leute, wie schnell doch die Zeit vergeht! Fünf Jahre ist es her, dass der Rundblick in seiner Mai-Ausgabe 2013 „800-jähriges Jubiläum“ feierte – was sich zusammensetzte aus damals 765 Jahren Rahlstedt und 35 Jahren Rundblick. Heute, die besagten fünf Jahre später, kommen wir in der Summe auf stolze 810 Jahre. Und laden Sie erneut zum Mitfeiern ein.

Und was ist in diesen fünf Jahren nicht alles passiert! Deutschland wurde Fußball-Weltmeister (und wird es in Kürze hoffentlich wieder sein), Griechenland durfte trotz mancher Mauscheleien den Euro behalten und mit der Grenzöffnung 2015 und Angela Merkels „Wir schaffen das!“ wurde Deutschland zum Ziel für über eine Million Geflüchteter und Migranten aus Syrien und anderen Krisengebieten.
Gerade letzteres hat in demografischer Hinsicht auch Rahlstedt stark verändert. Unser Stadtteil beherbergt hamburgweit die größte Zahl geflüchteter Menschen. Dass dies nahezu reibungslos gelang ist ein großes Verdienst vieler ehrenamtlich arbeitender Rahlstedterinnen und Rahlstedter. Rahlstedt ist damit zum Vorbild für gelungenes bürgerliches Engagement geworden – an dem sich vermeintlich noble Stadtteile wie Blankenese gerne eine Scheibe abschneiden könnten.
Unser Stadtteil hat sich aber auch in anderer Hinsicht zum Positiven verbessert. Aus dem Ortskern ist trotz mancher Pannen und Verzögerungen ein attraktiver Treffpunkt zum Shoppen und Verweilen geworden – was nicht immer der Fall war. Gleichzeitig hat sich die hiesige Geschäftswelt gewandelt. Wo früher Traditionsgeschäfte den Ortskern prägten, sind es nunmehr vornehmlich Filialen bekannter Marken, die um Kunden werben (siehe Artikel „Einkaufsparadies Rahlstedt“, S. 10)
Bei all diesen gewesenen oder noch anstehenden Veränderungen lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit. 770 Jahre Rahlstedt und 40 Jahre Rundblick bedeuten jedoch auch ein Stück Kontinuität. Und wenn früher auch nicht alles besser war, so gibt es doch mancherlei Interessantes und Anrührendes in diesen 810 Jahren zu entdecken.
Kommen Sie also mit auf unsere Zeitreise. Und was bietet sich als Symbol besser an, als jene Kleinbahn auf unserem Titelbild zu besteigen, die Anfang des 20 Jahrhunderts bis nach Wohldorf dampfte.